Helen Jordan
 
                       
Programme / Shows
   
 
heart attack !
Lieder, die das Herz beweg(t)en ... - moving songs
mit Kerstin Rohde, Journalistin, Autorin - Textauswahl
Helen Jordan - Vocal
Peter Knott - Gitarre
Kerstin Rohde, Helen Jordan, Peter Knott Songs, die einen Angriff auf die Herzgegend starten, Lieder, die Erinnerungen wecken, alte Folksongs aus Irland und Schottland treffen auf Chansons, die die Liebe aus verschiedensten Blickwinkeln beschreiben.

Zu hören sind Hits wie Are you lonesome tonight, I will follow him, Perhaps Love, Stand by me, Molly Mallone, The Blacksmith, Somewhere over the Rainbow, house of the rising sun, If I had a hammer, Mein Freund der Baum, Zigeunerjunge, Conny Cramer, A Stor Mo Chroi, The guns and the drums, Sag mir
wo die Blumen sind, Those where the days,"If you´re going to San Francisco u.a...
Dazwischen - davor - danach Texte und Lyrik von Lessing, Rilke, Heine, Storm und Morgenstern ...

 
HEAVENSGATE - Gospelblues und Sacrofolk
 
   


Peter Knott, git +voc
Helen Jordan, voc + git



Hörproben:

Coloring Song >>
Rolling away >>
Everywhere I go >>
Peter Knott und Helen Jordan

Heavensgate Peter Knott und Helen Jordan

Der international agierende Blues-Rock-Gitarrist Peter Knott (Tribute Band Remember Rory) und die faszinierende Altstimme von Helen Jordan bieten keine Konstruktion, sondern ein musikalisch, kraftvolles und mit brodelndem Leben erfülltes Programm.

Zu hören gibt es erdige Sacro-Blues-Rhythmen & spirituellen Gospel-Folk und eigene Songs mit Hitcharakter. u.a. Songs von Evis, Mahalia Jackson, Odetta, John Denver, ... und eigene Songs.

Heavensgate bieten einen Hörgenuss abseits ausgetretener Musikpfade mit einer bunten Mischung aus mitreißenden, nachdenklichen und berührenden Sacro- Folk und Gospelsongs.


"Eine Wohltat für Herz und Seele" Pater Walter vom Kloster St. Ottilien

"Wir durften einen kurzweiligen Abend mit der stimmgewaltigen Chansonsängerin Helen Jordan erleben, die uns durch einen hervorragend gewählten Liederabend führte. (Pfarrer Reiner Schübel, Kirchengemeinde St. Stephanus, Oberasbach)

Peter Knott - ein absoluter Profi … das Prädikat Ohrwurm konnte man fast allen Kompositionen verleihen (Sulzbach Rosenberg Zeitung)

"Ein Saitenmeister" (Erlanger Nachrichten)


mehr zu Peter Knott >>>

www.peter-knott.com
www.remember-rory.com

   
 
LESUNG MIT MUSIK - "Höre, so wird deine Seele leben" mit Uli Hubel
 


Uli Hubel (Rez.) und
Helen Jordan (Voc)
präsentieren mit ihrem Programm HÖRE, UND DEINE SEELE WIRD LEBEN eine abwechslungsreiche Mischung aus religionsphilosophischen Texten, chassidischen und anderen Geschichten.

Umrahmt werden die Texte mit vertonten Psalmen und Liedern in hebräischer Sprache. Ein Programm zum Schmunzeln und Nachdenken.

Einfach ein hörenswerter Abend !

Rezension Schwab.Tagblatt 09/2011

Hörprobe ASHIRA >>>
 
 
river deep
Helen Jordan "river deep"

HELEN JORDAN - solo Gospel-Blues & Sacro-Folk

Helen Jordan (Gesang, Gitarre) nennt ihre Musik Gospel-Blues und Sacro-Folk und besticht auch in diesem Genre mit ihrer tiefen Altstimme, einer stimmliche Bandbreite und dem chansoneigenen warmen Timbre. Keine unnötigen Phrasen oder Dramatik sondern Natürlichkeit und charmante Offenheit sind ihre Markenzeichen. Zu hören gibt es an diesem Nachmittag einige Traditionals von Mahalia Jackson, Songs von ihrer ersten CD und auch ganz neue Lieder, die erst demnächst als CD erscheinen werden. Jordan beschreibt, die unterschiedlichsten Erfahrungen mit Gott und der Welt, den Weg, den jeder Mensch gehen muss („born to die“, „On my way“, „everywhere I go“), sie besingt die außergewöhnliche Liebe Gottes, der einen vor dem Untergehen bewahrt - eines ihrer intimsten Lieder, der Titelsong „River deep“. Den größten Hitcharakter besitzt „Rolling away“, er fordert auf, die Steine aus dem Weg zu räumen, die andere oder man sich selbst in den Weg legt. Ein hörenswerter, nachdenklicher und lebensfroher Musikabend erwartet die Gäste.

 

dead & alive

Musik und Texte über Tod und Auferstehung mit Helen Jordan und Peter Knott
   
Peter Knott & Helen Jordan Tod und Leben, werden und vergehen, sind vor allem in Passionszeiten und in der Karwoche ein Thema, was näher an einen herankommt als zu anderen Zeiten im Kirchenjahr.

Vor allem in unserer Kultur in Deutschland wird der Tod aus dem Alltag gedrängt, Nachdenken und Nachfühlen über unser irdisches und damit endliches Leben findet wenig Raum. Dabei ist es doch gerade der christliche Glaube, der mit soviel Hoffnung verbunden ist, dass der Tod ein Durchgang zum ewigen Leben sein soll ...

Zu diesem Anlaß geben Helen Jordan und Peter Knott ein Konzert mit traditionellen Gospelsongs, die oftmals diese Hoffnung tragen, die letzte Heimat bei Gott zu finden. Zu hören sind Lieder wie "He´s got the whole world in his hands", "Amazing grace", I´m on my way", "swing low, sweet chariot" ...sowie eigene Lieder von Helen Jordan wie "Born to die", "always a way", "You´re unique"
   

.. Zwischen den Liedern gibt es kurze Texte und Gedanken zu hören, u.a. von Hölderlin, Else Lasker-Schüler, Platon,
Gottfried Benn, Franz von Sales ... Den Besucher erwartet Tröstliches, Besinnliches und Aufbauendes in Wort und Musik.

PS für Veranstalter: das Programm ist Gema-frei, da es sich ausschließlich um traditionelle Gospelsongs handelt
sowie eigene Lieder und Texte von Helen Jordan.

Referenzen: Katholische Pfarrkirche Maria Aufnahme in den Himmel in Roth (Pfr. Dr. Christian Löhr)
St. Ottilien, Büchenbach bei Roth (Pfr. Hohnhaus)
St. Johanniskirche, Nürnberg (Pfr. Ackermann)
Ev. Kirche in Rednitzhembach (Pfr. Wolfgang Lindner)

 
 
Zaubermärchen aus aller Welt -
ein Abend mit Silvia Petek und Helen Jordander Sie verzaubern kann
Samstag, 11. April 2013 ORT: Synagoge-Museum
Ermreuth, Wagnergasse 8,
Tel: 09134/705-41

Drei Äpfel hat das Märchen zu verschenken: einen saftigen, roten für den, der erzählt, einen silbernen für den, der zuhört und einen goldenen für den, der versteht. Märchen sind Mutmach-Geschichten. Für einen Mut, der sich darin zeigt, dass der Märchenheld, die Märchenheldin sich hinausbegibt ins Leben und sich dem Abenteuer Le b e n stellt.

Märchen sind helfende Geschichten, denn Gott sei Dank begegnet der Held immer wieder Helfern auf seinem Weg. Märchen zeigen auch, dass es wichtig ist, aufmerksam zu sein für den richtigen Augenblick - denn sonst ist er vorbei…

Silvia Petek, Sozialpädagogin und Märchenerzählerin der Europäischen Märchengesellschaft erzählt und Helen Jordan musiziert für alle, die einen besonderen Abend erleben wollen
Helen Jordan, Theater- und Medienwissenschaftlerin, will mit der Musik Thema oder Stimmung der vorangegangenen Märchen aufnehmen, und Raum zum Nachklingen der Geschichten lassen.

Silvia Petek und Helen Jordan

 


HELEN JORDAN´S Gospel-Blues-Projekt

"From Angels & Stars"
Weihnachtlicher Gospel-Blues und Sacro-Folk mit Helen Jordan & der GospelBluesBand.

Zu hören gibt es Bekanntes wie Mahlia Jackson´s " I´m on my way", Elvis´" believe" und weniger Gehörtes wie "angelitos negros" von Antonio Machín und Gospel wie "Would´nt it a pitty", aber auch altes englisches Liedgut wie "What Child is this" und "Gloria in excelsis deo" in Bluesversionen und brandneue Songs von Helen Jordan.

Begleitet wird Jordan dabei von Profis aus der Region:
Peter Knott (Akustik- und E-Gitarre, backingvocals)
Stefan "Kugie" Kugler( Bass, b-voc)
Peter Horcher (Akkordeon)
Anselm Gayler (Drums, b-voc)

Es ist eine Art musikalischer Reise, die einem Stern folgt, Engeln und Hirten begegnet in alten und neuen Gospelsongs und kurzen Texten und Geschichten zur Adventszeit.

Presse-Rezension der Premiere:
"Vor allem bei den für ein weihnachtliches Programm doch unerwarteten Songs konnte Helen Jordan mit ihrem prächtigen Alt glänzen. Sie singt Elvis genauso überzeugend wie Zarah Leander und kann den Vergleich mit den Originalen locker aufnehmen. Ihr tiefes Timbre sorgt bei der Elvis-Fassung von "I Believe" für einen echten Gänsehautfaktor. Der King of Rock´n´ Roll hätte in Jordan eine echte Queen gefunden. (…) Keine Tonlage scheint zu tief, als dass die Jordan sie nicht erreichen könnte. Und schließt man bei Zarah Lenaders selten gehörtem "Einmal wird Frieden sein" die Augen und gibt sich der sonoren, leicht erotisch vibrierenden Stimme hin, könnte man tatsächlich glauben, die Diva höchstpersönlich zu hören. Diese Stimme haut einen einfach um.(…)" Fürther Nachrichten vom 13.12.2010

Helen Jordan & Gospel-Blues-Band


Die CD zum Programm kostet 15,- € und ist zu beziehen
bei media-arte.de >> oder bei amazon >>>

Im Laden bei:
Johannis Buchhandlung, Johannisstr. Nürnberg
Alpha Buch- und Plattenladen, Am Kornmarkt, Nürnberg
Buchhandlung Feuerlein, Roth

CD cover Jordan "from stars and angels"


Die compilation enthält 14 Songs, darunter Bekanntes wie Elvis´"Crying in the chapel", "I believe", John Denvers "Perhaps Love" ...
und weniger Gehörtes wie "angelitos negros" von Antonio Machín aber auch altes englisches Liedgut wie "What Child is this" in Bluesversion.

Begleitet wird Jordan dabei von Profis aus der Region:

Peter Knott
(Akustik- und E-Gitarre, backingvocals)
Stefan "Kugie" Kugler
( Bass, b-voc)
Peter Horcher
(Akkordeon)
Anselm Gayler
(Drums, b-voc)


www.peter-knott.com
www.remember-rory.com
Peter Horcher

Stefan Kugler

 

 
 
Liebeszauber
Das Damentrio mit Katharina Storck-Duvenbeck (Text) , Helen Jordan (Voc.) und Katja Lobenwein (Piano)

Tauchen Sie ein in die Welt der Liebe, des Lachens und der Musik. Erleben Sie live ein Turbo-Speed-Dating, leiden Sie mit dem Suppenkoch Luigi, erfahren Sie, was es mit dem Flötophon auf sich hat und freuen Sie sich auf Evergreens wie: "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt", "Glaube mir", oder "Amor, amor". Katharina Storck-Duvenbeck, Preisträgerin des Elisabeth Engelhardt-Literaturpreises, Autorin aus Roth, die inzwischen auch als Videokünstlerin und Songwriterin arbeitet, wird heitere, nachdenkliche, erotische Gedichte und Geschichten rund um das Thema Liebe präsentieren.

Die leidenschaftliche Pianistin Katja Lobenwein, die sich mit "Swinging Harmonists" und dem DuoKlaviGotto bereits einen Namen gemacht hat und die stimmgewaltige Helen Jordan, Frankens "Vorzeige-Chanteuse", umrahmen die Texte mit zauberhaften Liedern.


MIT HERZ UND SEELE - LIEDERABEND ZARTBITTER
 
   
Chansonprogramm

"Mit Herz und Seele"
Liederabend zartbitter


"Mit Herz und Seele", das bedeutet anspruchsvolle Texte und unvergessene Melodien.


Ein Wiederhören der großen Erfolge von Alexandra, Hildegard Knef, Zarah Leander, Lale Anderson, Pola Negri...

Regie: Karin Gillich


>>> mehr

Foto: Hans-Joachim Winckler, Fürther Nachrichten
MakeUp/ Styling: Christian Röhrig

Hörprobe >>> "Eins und eins"

Die CD erschien im Frühjahr 2012
bei media-arte.de >> oder bei amazon >>>

Helen Jordan, Kulturforum Fürth
  DIe Presse schrieb bei der Premiere:

Das ist das Geheimnis der alten Gesänge aus dem vorigen Jahrhundert ... Nein, Helen Jordan ist keine Dompteuse der Krokodilsträne sondern die Domina auf Höllenfahrt ... Darum wiegt Helen Jordan mit ihrem Kohlenkellertimbre die Zuhörer in falsche Sicherheit. Ja, diese Stimme, die setzt Assoziationen frei. Man fantasiert Kaminfeuer, die samtene Dämmerung im Schlafzimmer ... aber auch die Schwärze des Panters. (...) Jordans hervorragendes Begleitsextett fängt den Herzschmerz auf, entschärft die Unversöhnlichkeit der Originalpartitur und bettet den Kummer auf den wohltuenden Melos der Basstrompete ... Stille ... dann rauschender Applaus.

Fürther Nachrichten
   
   
 

Revueprogramm "Ob blond, ob braun ... Frauen die das Herz beweg(t)en "
Musikrevue duch das 20. Jahrhundert mit viel Abwechslung für Augen und Ohren.
Helen Jordan und Andrea Fleissner parodieren und interpretieren bekannte Sängerinnen jeder Dekade.
Von der Grand Dame zum Girlie und alles gemixt und serviert mit Charme, Humor und bissiger Ironie. >>> mehr

XRoad - Swinging Songs & Spirituals --- Hörprobe >>> "When Israel was in Egypt´s land"
Helen Jordan (voc) Hildegard Pohl (piano) präsentieren mit dem Projekt X-Road Gospel, Traditionals und Chansons im spannenden Mix. Mit Können und natürlicher Ausstrahlung präsentiert das Damenduo einen erstklassiger, ausgewählter Cocktail von abwechslungsreichen Songs. Temperament- und gefühlvoll gespielt von Hildegard Pohl und interpretiert mit der ausdrucksstarken Altstimme Helen Jordans.
Gespielt werden neben Traditionals auch Songs von Textern und Interpreten wie Esther Ofarim, Elvis Presley, Angelina Molina, der christlichen Rockband Petra, Tom Jones, José Martí, Manuel Alvarez Maciste, Beatles und eigene Titel.

 

 
  Home Impressum Aktuell Biografie Musik Galerie Presse Kontakt