Helen Jordan
 
                       
             
AKTUELLES und TERMINE


NEU ! Hier ein LINK zum Download der übersetzten Texte und Psalmen der neuen CD
"always a way"


 

BIN AUF DEM WEG ...

... zum Kirchentag in Halle http://www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de

Halle/Saale  -  27. Mai 2017  13 Uhr

Woran glauben Sie eigentlich?  mit Helen Jordan (Nürnberg), Singer-Songwriterin

Ort: Moritzburg Innenhof        Friedemann-Bach-Platz 5        Halle/Saale Die Songs, gesungen mit Chansonstimme, nicht aufdringlich, aber eindringlich, drehen sich um Gottes Botschaft von Liebe, Vergebung, seinem Warten auf uns und Rufen nach uns. Die Lieder erfragen: Wo suchen wir Gott, was denken wir, wer sind wir, was kommt nach dem Erdenleben? Das Konzert ist Teil des Gospel-Events zum Kirchentag auf dem Weg in Halle und Eisleben. Informationen und Tickets dazu unter: https://r2017.org/gospe

 

 

Donnerstag, 13. Juli 2017 um 20 Uhr

"ALWAYS A WAY" Helen Jordan solo im
Fenster zur Stadt, Nürnberg, Vordere Sterngasse 1

http://kultur-und-bildung.stadtkirche-nuernberg.de/kultur-im-fenster-zur-stadt

 

 

Oktober 2017
Benefizkonzert für Kinderschicksale, Weißenburg

Samstag, 07.10. 2017 "9. Mund-ART-Festival" Weißenburg
Wildbadsaal Weißenburg .. 19 Uhr ..feat. Peter Knott Gitarre

 
Sonntag, 29.1.2017 um 15:30 Uhr
St. Klara Kirche, Königsstr. 64, Nürnberg


Theater DIE BÜHNE, von Autor und Regisseur Werner Hoffmann
IM STURM DER ZEIT
Inmitten der wunderbaren göttlichen Schöpfung: Erde


Mitwirkende:

MUSIKER
Palestrinachor Nürnberg, Leitung Rolf Gröschel
Erik Oehl, Cello
Ricarda Oehl, Flöte
Tatjana Ray, Sopran
Helen Jordan, Alt

SCHAUSPIELER
Karen Dahmen, Michaela Domes, Josephine Köhler, Stefan Willi Wang, Hannes Seebauer, Rainer Kretschmann, Frank Strobelt

Konzept/Dramaturgie/Regie: Werner Hoffmann
Bühnentechnik: Thilo Bögner
 
März 2017
Theater DIE BÜHNE von Autor und Regisseur Werner Hoffmann
Kulturfarbik Roth

u.a. mit Helen Jordan
 
April Berlin-Tour 2017
Antje und Martin Schneider
"Die ganze Welt ist eine schmale Brücke"


Texte aus dem Schatz an jüdischen Sagen, Legenden und Aphorismen jüdischer Literatur.
Ausgewählt und kommentiert von Antje und Martin Schneider (Berlin), Musik von und mit Helen Jordan (Nürnberg).
Die jüdischen Sagen und Geschichten voller Lebensweisheiten und feinem Humor wollen berühren, zu Herzen gehen, Resonanz im Hörer erzeugen. Die Nürnberger Sängerin und Gitarristin Helen Jordan umrahmt die Texte mit Liedern in hebräischer Sprache, vertonten Psalmen und eigenen Songs.

Do 20.4.17 um 19 Uhr

Stadtpfarrkirche, 15374 Müncheberg

Fr 21.4.17 um 19 Uhr
Schwartzsche Villa,

Grunewaldstr.55, 12165 Berlin

Sa 22.4.17 um 15 Uhr
Stadtmuseum

Töpferstraße, 15936 Dahme/ Mark

So 23.4.17 um 16 Uhr
Evangelische Kirchengemeinde

Glauchauer Str.7, 12627 Berlin-Hellersdorf
 

Rezension Konzert am 31.1.2016 um 17 Uhr Kirche St. Ottilien, Roth/Pfaffenhofen

Guten Laune gegen Zukunftsängste
Jordans neues Programm „always a way“

Keine Melodramen sondern positive Ausblicke auf die Zukunft boten Helen Jordan und Peter Knott am Monatsletzten in der Pfaffenhofener St. Ottilienkirche. Selbst der Blick über den (Lebens-)Tellerrand hinüber in Jenseitiges geriet dem Duo heiter bis temperamentvoll bei dem spanisch anmutenden Titel „Where, my love (do you go when you go from here)“.  Aufgrund der fehlenden Kastagnetten und Percussion-Instrumente, die auf der CD vertreten sind, improvisierte Jordan indem sie auf dem Gitarrenkorpus trommelt und im Refrain mit den Händen einen Flamenco-Rhythmus klatscht, hier kommt gleich ein Grad mehr Temperatur in den vollbesetzten Kirchenraum.
Dieser war noch stimmungsvoll geschmückt mit einer edlen Koreatanne im Sternenornat. Jordan moderierte mit Charme und Esprit, zeigte gesanglich eine große Bandbreite und unterstützte mit Rhythmusgitarre das Klangbild und bot dem Vollblutmusiker Peter Knott somit die Möglichkeit, eindrucksvolle Soli zum Besten zu geben.
Die kurzweilige Abfolge der 13 meist sehr eingängigen Lieder folgte der neu erschienen CD „Always a Way“ , als Zugabe gab es einen Song von Helen Jordans Debüt CD, den eingängigen Song „Rolling away“. Das buntgemischte Publikum von Jung bis Alt belohnte die Musiker mit herzlichem Applaus und fröhlichen Gesichtern.

Silvia Schneider


HEAVENSGATE
From Stars & Angels - Adventlicher Gospel-Folk
mit Peter Knott & Helen Jordan
Samstag, 3. Dezember um 16:00 Uhr, Kirche St. Michael, Pfofeld/Ldkr. Gunnzenhausen




www.peter-knott.com
www.remember-rory.com

GospelBlues und SacroFolk mit den Songs der neuen CD "always a way" und den Hits "hear me calling" und "rise

From Stars & Angels

 

 
Spiritual Care - Veranstaltung zum Thema Seelsorge und Demenzbegleitung
mit Prof. Dr. Dr. Nass (Wilhelm-Löhe-Hochschule Fürth) und Prof. Hermann Schoenauer, Diakonie Neuendettelsau
Musikalische Umrahmung Helen Jordan
Donnerstag, 27. Oktober 2016 um 19 Uhr
  Saal im WOhnstift Hallerwiese, Prater Str, 3, 90429 Nürnberg, Tel. 0911/ 2721430
Helen Jordan
 

Neues PROGRAMM
" Woher - wohin" mit Uli Hubel, 20. November in Rosenheim um 19 Uhr

Uli Hubel (Rez.) und Helen Jordan (Voc) präsentieren mit ihrem Programm eine abwechslungsreiche Mischung aus religionsphilosophischen Texten, zu Tod und Leben, werden und Vergehe.n

Uli Hubel, Helen Jordan  "Höre, so wird deine Seele leben"

Tod und Leben, Werden und Vergehen, sind vor allem in Passionszeiten und in der Karwoche ein Thema, was näher an einen herankommt als zu anderen Zeiten im Kirchenjahr.
Vor allem in unserer Kultur in Deutschland wird der Tod aus dem Alltag gedrängt, Nachdenken und Nachfühlen über unser irdisches und damit endliches Leben findet wenig Raum. Dabei ist es doch gerade der christliche Glaube, der mit soviel Hoffnung verbunden ist, dass der Tod ein Durchgang zum ewigen Leben sein soll ... Zu diesem Anlaß geben Uli Hubel Helen Jordan eine musikalische Lesung mit traditionellen Gospelsongs, die oftmals diese Hoffnung tragen, die letzte Heimat bei Gott zu finden. Zu hören sind Lieder wie „He´s got the whole world in his hands“, "Amazing grace", I´m on my way", "swing low, sweet chariot" ...sowie eigene Lieder von Helen Jordan wie "Born to die", "always a way", "You´re unique" ...

HELEN JORDAN solo: 17. März 19:00 CVJM am Kornmarkt Nürnberg
10 Jahre Gebetsladen - Jubiläumsfeier
Helen Jordan
Musikalische Umrahmung: Helen Jordan
Dienstag, 22. März 2016 um 16 Uhr in der Kapelle Klinikum Nord in Nürnberg

"dead & alive" Musik und Texte zur Karzeit

mit Helen Jordan (Sacro- Folk und Gospel-Blues

Helen Jordan

 


Prominente lesen Weihnachtsgeschichten -

Adventsfeier des Caritas-Hauses für Frauen in Not

Zu Gunsten von obdachlosen Frauen mit Kindern veranstaltet der Caritasverband Nürnberg eine
Adventsfeier am 3. Dezember 2015 um 16 Uhr in der Frauenkirche
am Hauptmarkt in Nürnberg.

Unterstützt wird die Feier durch
das Nürnberger Christkind.
Regionalbischöfin Elisabeth Hann von Weyhern,
Staatsminister Dr. Markus Söder
sowie Sozialreferent Reiner Prölß

Sie tragen Weihnachtsgeschichten vor. Weihnachtsweisen singt der Chor Cantemus
unter der Leitung von Rosalinde Beierkuhnlein; die Musikerin Helen Jordan wird an der Gitarre
weihnachtlich einstimmen mit Gospel-Folk. Das Weihnachtsspiel „Herbergssuche“ übte Pastoralassistentin
Dr. Sarah Maria Röck mit den Bewohnerinnen sowie haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern des
Frauenhauses Hager und des Caritas-Hauses für Frauen in Not ein.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Benefiz Konzert für Caritas Frauen in Not
 
"Die ganze Welt ist eine schmale Brücke"

Textauswahl und Sprecher: ANTJE und MARTIN SCHNEIDER
Musik: HELEN JORDAN

Berlin - Leippzig - Rostock Tour - 9.-11. 2015

Sa,7.11.15  um 19 Uhr, Ev. Dorfkirche, Marzahn 61, 12685 Berlin-Marzahn

So, 8.11.15 um 17 Uhr in Leipzig, Kultur- und Begegnungszentrum, Ariowitsch-Haus e.V., Hinrichsenstr.14, 04105 Leipzig

Mo, 9.11.15 um 18.00 Uhr, Max Samuel-Haus, Stiftung Begegnungsstätte, für jüdische Geschichte und Kultur in Rostock,
Schillerplatz 10, 18055 Rostock

Programm-Flyer zum Download>>> Seite 1, Seite 2

KONTAKT:
Schneider Lesungen · Parkstraße 36 · 13086 Berlin-Weißensee
fon (030) 425 18 53 · mobil 0179 471 87 99 · info@schneider-lesungen.de

 
DANKE an ALLE die bei der Premiere da waren !!! special thanks to Hilde !!!

hier der Link zur Rezension von Edith Link: Premiere "always a way"
 
CD-PRÄSENTATION / KONZRET
a l w a y s . a. w a y
mit Peter Knott (git., voc)

Samstag, 31. Oktober um 19 Uhr
ORT: St. Johanniskirche, Nürnberg
helen Jordan CD always a away
s gibt immer einen Weg“ – so betitelte Helen Jordan ihre neue CD (Erscheint im Oktober). Helen Jordan schreibt seit 2009 eigene Lieder mit christlich-religiösem Inhalt. Ihr persönliches Motto seitdem ist „Herr, von deiner Gnade will ich singen ohne Ende; allen kommenden Generationen will ich erzählen, wie treu du bist.“ (Psalm 89,2)
Die chansoneigene, warme Altstimme unterstreicht die teilweise melancholischen, sehr melodiösen Lieder, die von Glaube, Hoffnung und Liebe erzählen. Das Konzert gibt die 16 Lieder der CD wieder, als Bonustrack sind Vertonung des Vaterunsers und des Glaubenbekenntnisses zu hören. Fast alle Lieder behandeln Themen und Inhalt der biblischen Psalme, im Kleid von Blues-, Folk- und Gospelklängen. Gitarrist und Sänger der Rory-Gallagher-Tribute Band Peter Knott erweist sich als perfekter Begleiter und ist neben dem Rhythmus für ausgefeilte Gitarrensoli zuständig. Beide ergeben eine gelungene musikalische Symbiose und künstlerische Einheit – auf und hinter der Bühne.

Helen Jordan CD Cover 2 always a way


www.peter-knott.com
www.remember-rory.com

Helen Jordan und Peter Knott
 
foto: sts
 
 
17. Oktober: JVA Bayreuth

15. Okotber: Arbeitskreis Bundeswehr- und Wirtschaft, Berlin
 
Freitag, 10. Juli BENEFIZKONZERT
Helen Jordan solo / Frauenhaus HAGAR (nicht öffentlich)
 
 

HELEN-JORDAN-SOLO"LONGING FOR ZION"

16. Mai 2015 in Schwedt/Oder, Stadtmuseum

Lieder und vertonte Psalme in hebräischer Sprache und eigene Songs

 
Sa, 1. Feb. 2014 St. Martha Nürnberg, 16:00 Uhr
Theater, Theater!
Humor in der Kirche
Regie & Textzusammenstellung: WERNER HOFFMANN (Theater die Bühne)
Musikalischer Leiter: Bernd Dietrich

SprecherInnen: Tanja Kübler
Hannes Seebauer
Rainer Kretschmann

Eva-Marie Pausch - Sopran
Thomas Fahner - Tenor
Manuel Krauß - Bariton

Helen Jordan - Chansons
 
 

Sonntag, 9. Dezember - 17:00 Uhr

ORT:
Evangelische Heilig-Geist-Kirche

90587 Obermichelbach Burgstallstrasse 10


An diesem 2. Advent-Sonntag gibt es erdige Sacro-Blues-Rhythmen & spirituellen Gospel-Folk und eigene Songs mit Hitcharakter zu hören. U.a. Songs von Evis (“Crying in the Chapel”, “I believe”), Mahalia Jackson, Odetta, John Denver (“Perhaps love”), auch altes englisches Liedgut wie “What child is this”, … und eigene Songs mit Ohrwurmcharakter. Auch weniger Bekanntes wie “angelitos negros” von Antonio Machín und Gospel wie “Would´nt it a pitty” erwartet die Zuhörer.

>>> KULTUR IN DER KIRCHE >>>
Eintrittspreise: 15,00 € / 7,50 € erm. - ausverkauft !!

Helen Jordan & Gospel-Blues-Band


Die CD zum Programm kostet 15,- € und ist zu beziehen
bei media-arte.de >> oder bei amazon >>>

Im Laden bei:
Johannis Buchhandlung, Johannisstr. Nürnberg
Alpha Buch- und Plattenladen, Am Kornmarkt, Nürnberg
Buchhandlung Feuerlein, Roth

CD cover Jordan "from stars and angels"


Die compilation enthält 14 Songs, darunter Bekanntes wie Elvis´"Crying in the chapel", "I believe", John Denvers "Perhaps Love" ...
und weniger Gehörtes wie "angelitos negros" von Antonio Machín aber auch altes englisches Liedgut wie "What Child is this" in Bluesversion.

Begleitet wird Jordan dabei von Profis aus der Region:

Peter Knott
(Akustik- und E-Gitarre, backingvocals)
Stefan "Kugie" Kugler
( Bass, b-voc)
Peter Horcher
(Akkordeon)
Anselm Gayler
(Drums, b-voc)


www.peter-knott.com
www.remember-rory.com

 

 
   
  PROGRAMM

" HÖRE, SO WIRD DEINE SEELE LEBEN" mit Uli Hubel (Texte) & Helen Jordan (Musik)
Freitag, 26.10.2012 im Museum Baumbachhaus, Meiningen, 19 Uhr

Sonntag, 28.10.2012 in der kleinen Synagoge in Erfurt
, 17 Uhr
(Im Rahmen der 20. Jüdisch-Israelischen Kulturtage in Thüringen. Veranstalter: Alte und Kleine Synagoge Efurt e.V.)
   
19.12.
Ort: Kirche St. Stephanus, Unterabsach
SOMMERSERENADE mit"X-ROAD, Swinging Songs & Spirituals"
   
27.3.Lesung mit Musik in Roth
NIE WIEDER KRIEG – THEMENTAGE im AUGUSINUM ROTH
 
Anthologie "Nie wieder Krieg"

Ort: Augustinum Roth, Am Stadtpark 1, 91154 Roth, Te. 09171- 805 0

Autoren-Lesung „Nie wieder Krieg“
Texte: Ingeborg Höverkamp, Günter Baum, Reinhild Hartwig und Robert Unterburger.
Musik: Helen Jordan, Peter Knott

Das Grußwort zum Abschluß der Thementage spricht unser Rother Bürgermeister Richard Erdmann.

Anschließend lesen die Autorinnen und Autoren aus der neu erschienenen fränkischen Anthologie „Nie wieder Krieg“. Die Texte schildern Eindrücke und persön-liche Wahrnehmung der Nachkriegszeit. Hildegard Genniges präsentiert in diesem Zusammenhang das Brecht-Gedicht „Der anachronistische Zug“ in einer Fassung von Ernst Busch, illustriert mit einigen Bildern.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Helen Jordan und Peter Knott mit Liedern aus der Friedensbewegung.

   

27.2. Prof. Dr. Hermann Glaser und die HulaHoops
"Die Kinder von Marx und Coca Cola"

Hermann Glaser rezitiert aus seinem kulturhistorischen Buch über die 60er Jahre
Edda Lang (Sopran), Helen Jordan (Alt) und Werner Osterrieder (Git.) servieren im Wechsel dazu Schlagerperlen dieser Zeit, z.T. in Originalkostümen. Ein Wiederhören der Songs von Juliane Werding, Beatles, Joan Baez, Freddie Quinn, Alexandra und den Yankees.

Gartencenter Radloff, 19:00 Uhr, Schnieglinger Str 58/ Ecke Nordwestring, Tel. 0911-333266
Eintritt 10,- davon 5,- € Verzehrgutschein

   

8.12. Pelemele, Großweidenmühle, Nürnberg 20:00 Uhr
"Vorsicht Falle" Lesung mit Musik mit Barbara Schofer, Helen Jordan und Peter Knott
Gospels, Gedichte und Geschichten von Heiligem und Unheiligem zur Weihnachtszeit. Barbara Schofer (Rezitation), Helen Jordan (Gesang) und Peter Knott (Gitarre) singen sprechen und spielen Weihnachtliches mit einem Augenzwinkern.

   

24.11. X-ROAD, swinging songs & spirituals mit Hildegard Pohl und Helen Jordan
Kulturladen Röthenbach, 20:00 Uhr

Reservierung unter Tel.: 0911 645191

   
15.11. November ABENDSTERN, Gemeindesaal Büchenbach
Bildimpressionen und Texte der Rother Fotografin Hilde Schiexl, Moderation und Rezitation Helen Jordan
   
 
Küchenchef Frank Heller mit Helen Jordan

Nürnberger Chansonsängerin Helen Jordan testet fränkische Molekularküche

NÜRNBERG - Zwetschgen die elektrisieren, Gummibärchen aus Olivenöl, Seeteufel mit Espresso-Kaviar, geräuchertes Apfelmus oder Orangen die nach einem Stickstoffbad zersplittern. Schmeckt die Suppe nun nach Waldluft wie auf der Karte angekündigt? Wird das Auge überlistet, weil man zwar ein Stück Zuckerwatte auf dem Teller sieht - aber es eigentlich Joghurt ist?

 

(Sendetermin verschoben auf Donnerstag, 25.10.07, Bayer. Rundfunk 19:00 Uhr)

Frank Heller, Küchenchef des Nürnberger nhube - Hotels mit Helen Jordan. Foto: DS

Gourmets ahnen es bereits, wir sind in der Küchenwelt von Starkoch Ferrán Adria. Der experimentiert und spielt mit Lebensmittel wie in einem Labor und verblüfft damit seit Jahren seine Gäste. Ihm gleichtun will es Frank Heller, Küchenchef im Nürnberger NH Hotel City. Ob und wie es ihm gelang, zeigt ein Beitrag der Sendung LaVita (Bayerischer Rundfunk). Als Testperson dabei: Die bekannte Nürnberger Chansonsängerin Helen Jordan (www.helenjordan.de). Im Hotelrestaurant Nhube by Ferrán Adrià, probierte sie zum ersten Mal diese verrückt-genialen Kreationen und gab dann ihre entsprechenden Wertungen ab. Die Dreharbeiten mit Vor- und Zubereitung der geschmackvollen Frechheiten dauerten einen kompletten Tag.

Bayerischer Rundfunk laVita interviewt Helen Jordan
   
  ______________________________________________________________________________________
 

Bild Europatag Helen Jordan 2007

Europäische Klangfarben im historischen Rathaussaal:

Dr. Wolfgang Bühler, Honorarkonsul Niederlande, Dr. Roland Fleck (CSU), Wirtschaftsreferent Stadt Nürnberg,
Sängerin Helen Jordan, Dr. Barbara Merk (CSU), Bayerische Justizministerin und Jürgen Brand, Kreisvorsitzender der Europa-Union Nürnberg. (von links nach rechts) Bild:sts

Europatag 2007 im Historischen N[rnberger Rathaussaal

Pressemitteilung

50 Jahre Römische Verträge Der Europatag 2007 in Nürnberg

Stimmgewaltig versüßte Chansonsängerin Helen Jordan in Begleitung von Peter Knott den Empfang der Stadt Nürnberg und der Europa-Union Nürnberg anlässlich des Europatages:

Vor rund 130 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien im historischen Rathaussaal gelang der Nürnberger Künstlerin mit der überzeugenden Altstimme ein, alle in den Bann ziehender, Sparziergang durch 50 Jahre europäische Musik. Und lag damit goldrichtig. Wirtschaftsreferent Dr. Roland Fleck bedankte sich ganz herzlich in seiner Rede für die "wohl ausgesuchten Musikstücke" und gratulierte den beiden Künstlern für Ihre hervorragende Musikauswahl und Darbietung. (Helen Jordan wechselte mehrmals in Originalkostümen der 50er Jahre!) Anschließend war dann die EU Rechtspolitik das Thema der Bayerischen Justizministerin Merk. Zahlreiche Gäste spendeten nicht nur langen Applaus sondern gaben auch beim anschließenden Büfett Small Talk zu erkennen, das Ihnen diese Auswahl nicht nur sehr gut gefiel sondern auch erfrischend anders gegenüber ähnlichen Veranstaltungen ausfiel. Es fiel häufig der Vergleich mit der verblüffenden stimmlichen Ähnlichkeit zu Alexandra. Nicht zuletzt die perfekte Gitarrenbegleitung von Peter Knott machte aus diesen Abend einen kleinen, musikalischen Leckerbissen im feierlichen Ambiente. Europa in Nürnberg, das sind einfach schöne Momente.

  21-3-2007
Helen Jordan mit dem Quartett "Die 5 Sextolen" mit Ausschnitten des fast schon legendären "Ein Deutsches Schnulzodrom - Schlagercomedy der 50er und 60er Jahre" sind am 21. März wieder einmal zu sehen und zu hören auf Europas größter Senioren- Messe in Nürnberg. (Bühne beim Roten Kreuz).
   
  30-3-2007

"Pettycoat und Kalter Krieg" Lesung mit Prof. Dr. Hermann Glaser und Helen Jordan (Alt), Edda Lang (Sopran) und Christian Jung (p) im Augustinum Roth 19:30 Uhr
Reservierungen unter: 09171-805-0 oder Fax: 09171-805 282

   
  14-4-2007
Das Programm Chansonabend Zartbitter mit Ensemble feiert eine München-Premiere:
14. April 19:30 Uhr im AUGUSTINUM München Nord, Weitlstraße 66 in 80935 München.
Kartenreservierungen:
gebührenfreie Servicenummer 0800 / 221 23 45
   
  15-4-2007
Kulturforum Fürth, 19:00 Uhr Chansonabend Zartbitter mit Ensemble
www.kulturforum-fuerth.de
  Karten:
Kulturforum Fürth, Würzburger Str.2, nur Do 16:30 - 18:30h und Fr 12 - 16h Stadttheater Fürth, Theaterkasse, Königstr.116, Tel. 0911/974-2400 Franken-Ticket, Königstr.95, Tel. 0911/74934-0 Fürther Nachrichten, Rudolf-Breitscheid-Str.19, Tel. 0911/7798716
   
  29-4-2007
X-Road
Lieder für die Seele - Gospel, Folk, Traditionals
  Konzert in der Stephanuskirche in Unterasbach
Karten im Pfarramt Unterasbach erhältlich oder Reservierungen unter 0911-691577
  __________________________________________________________________________
   
   

   
  Home Impressum Aktuell Biografie Musik Galerie Presse Kontakt